Was ist Krätze bei Hunden und wie es verbreitet

die Krätze ist ein Hautkrankheit durch verschiedene Arten von hergestellt. Milben Kleine Arthropoden, dass in den meisten Fällen sind harmlos. Einige sind in den Staub, andere Vegetation, und einige sind Parasites Das heißt, sie brauchen einen Host, auf dem sie hängen, um zu überleben. In der zweiten Gruppe ist die Krätze Milben Was sie sind überall auf der Welt und zu jeder Zeit des Jahres vorhanden ist, eine große Anzahl von Tierarten infizieren, darunter Unternehmen wie Hund das ist es, was wir in diesem Artikel-, Katze oder Kaninchen und Menschen sprechen. Sie siedeln sich in der Haut und Futterreste von Epithelzellen, Keratin und Talg.

Wie Krätze

ist ansteckend.

Krätze ist eine betrachtet. Zoonose Eine Krankheit, möglicherweise auf den Menschen übertragbar Tiere, sondern nur bestimmte Arten von Krätze sind ansteckend. Die häufigste Form der Übertragung ist die Kontakt mit einem infizierten Tier oder durch fomites infiziert (Decken, Spielzeug, Bürsten usw.). Obwohl die Symptome sehr lästig sein kann, bilden sich viele Formen der Krätze angeordnet sind, auch spontan innerhalb weniger Tage, und wenn notwendig sind keine wirksame medikamentöse Therapien dagegen, sowohl für Tiere und Menschen.

Arten von Hunden-

Krätze.

Je nach Art der Milbe, die die Krankheit verursacht, finden wir verschiedene Arten von Hunden- Krätze.. Am stärksten betroffen Hunde sind in der Regel diejenigen, die in unhygienischen und überfüllten Bedingungen gefunden, kann es aber auch, wenn sie andere schwächende Krankheiten haben oder Ihr Immunsystem verändern, wie Hypothyreose, Stress oder immunsuppressive Behandlungen. Die Symptome und Behandlung Es ist sehr ähnlich in allen, mit einigen Besonderheiten.

  • Demodikose verursacht durch Demodex Milben der Gattung Gefunden, natürlich in der Haut und Haarfollikel von Hunden. Nur bewirkt, dass es Krankheit, wenn die Zahl der Milben übermäßig vermehren aufgrund eines Verteidigungs Senkung wegen anderer Grunderkrankungen (Stress, Schilddrüsenunterfunktion, Krebs) oder immunsuppressive Behandlungen. Es gibt auch genetisch prädisponiert Tiere, wie reinrassig und kurze Haare (Shar Pei, Dobermann). Es ist nicht ansteckend für den Menschen. Es gibt eine lokalisierte Form, die in ein paar Monaten löst sich in der Regel; und schwerer generalisierte Form, die im ganzen Körper ausbreitet.
  • Sarcoptesräude auch genannt Canine Krätze Es wird von verursacht. Sarcoptes scabiei var. canis In der Lage Eine Milbe in die Haut Millimeter- Galerien graben. Diese Art von Krätze kann andere Spezies beeinflussen, wie Katze oder Fuchs, und ist auf den Menschen übertragbar.
  • Cheyletiellosis Krätze ist auch unter dem Namen ‚bekannt Gehen Schuppen ‚Wegen ihrer Symptome. Sein Erreger ist Cheyletiella Und können Hunde, Katzen, Kaninchen und Menschen beeinflussen.
  • Ohrmilben Sie gehören zu der Spezies Otodectes cynotis und im Gehörgang platziert. Es ist viel häufiger bei Katzen, obwohl Hunde, vor allem Welpen, kann auch leiden. Der Mensch ist nicht betroffen.