Vitamin D und Sonne, Verbündete unserer Knochen

MADRID / EFE / BRENDA MOLINA Mittwoch 2013.02.10

Vitamin D ist wichtig im Körper für die Bindung von Kalzium und anderen Mineralien in den Knochen, und der wichtigste Weg ist der Sonne ausgesetzt erworben wird. Das Problem?, Verwenden Sonnencreme alle die Zeit ein Defizit dieses Stoffes in der Bevölkerung verursacht Fälle von Knochen

Krankheiten erhöhen.

„Lassen Sie nicht zu Hause ohne Sonnenschutz“ hat sich zu einem Mantra, das wir zum Überdruss Dermatologen wiederholen, aber wenig sprechen wir bereits über die Vorteile es die Sonne für unseren Körper hat. Einer der wichtigsten ist die Beteiligung an der Synthese von Vitamin D, die vom Körper verwendet wird, um die Calcium-Konzentration, fördert die Optimierung der Knochenmineralablagerung im Skelett und Umbau Aktivität Knochen zu erhöhen. Auf den Punkt gebracht: unsere Knochen gesund halten.

Was geschieht, nach Meinung von Experten, jetzt versucht, sowohl Sonnenlicht zu kümmern, hat Exposition minimal geworden, Erzeugung eine Zunahme ist in verwandten Erkrankungen dieses Vitamin fehlt.

Aus diesem Grunde die Spanische Gesellschaft für Klinische Biochemie und Molekulare Pathologie Musikalische Leitung, ein Papier „Vitamin D: Eine aktuelle Perspektive“, die in den Folgen eines Defizits dieses Stoffes vertiefen.

Fotobiogénesis Quelle für Vitamin D

Beim Menschen gibt es zwei Quellen für Vitamin D: D2 und D3 Während die erste derjenige ist, der über die Nahrung aufgenommen wird, wird die zweite und notwendige, durch Sonnenlicht erreicht.Dieser Prozess ist bekannt als fotobiogénesis.

Die Zeit, die für die Synthese von Vitamin D durch dieses Verfahren dauert, hängt von mehreren Dingen ab dem Alter (ältere Menschen länger dauern), auch dort, wo Sie leben, Zoll und Hautton (je dunkler, mehr Zeit Sonne erforderlich).

„Andere Faktoren, die Haut Sonneneinstrahlung sind ungünstige meteorologische oder geographische Verhältnisse, Luftverschmutzung oder Kleidung zu begrenzen“, sagt das Dokument von der Gesellschaft veröffentlichte im Fach spezialisiert.

Experten sagen, dass Menschen, die in Großstädten leben, oder die schon seit langer Zeit sind wahrscheinlich auch fehlen Vitamin D im Krankenhaus, sie nicht Sonnenlicht erhalten.

„Hohe Gebäude verhindern, um die Ankunft der Sonnenstrahlen auf die Oberfläche, um den Mangel an Freiflächen ausreichend sonnig, Luftverschmutzung mit der Fähigkeit, die wirksame UV-Strahlung zu blockieren, Vitamin D und seinen eigenen Lebensraum mit dunkelen Eigenschaften begünstigen die Entwicklung zu synthetisieren Vitamin-Mangelzustände „, die Monografie.

Nahrungsmittelhilfe, aber...

Das Dokument besagt, dass Vitamin D2 in sehr wenigen Lebensmitteln gefunden wird, was bedeutet, dass es nicht genug ist, die Bedürfnisse des Körpers zu erfüllen.

„Es gibt eine relativ kleine Anzahl von Lebensmitteln, die hohen Mengen an Vitamin D. enthält Dazu gehören fetten Fisch (wie Lachs, Makrele, Sardinen), Eigelb und Shiitake-Pilze“, listet die Spanische Gesellschaft für Klinische Biochemie und Molekularbiologie.

Um dies zu beheben, haben mit Vitamin D einige Produkte auf dem Markt, wie Milch, Butter und Säfte, aber angereichert worden ist, sagen Experten, dass nicht genug für das, was der Körper benötigt.

Alte Probleme werden

Vitamin-D-Mangel hat Krankheiten zurückgebracht, die bereits in den entwickelten Ländern wie Rachitis und Osteomalazie kontrolliert hatte, nach der Forschung.

Wie erläutert wird, geschieht dies wegen der Migration aus dem Bereich von nach Spanien kommt. Maghreb, Afrika südlich der Sahara und die indisch-pakistanischen Region. , Kulturen, dass ihre Traditionen und Bräuche nicht viel Kontakt mit der Sonne.

„Sie ihre Trachten nach wie vor verwenden, die den größten Teil des Körpers bedecken, ein soziales Leben pflegen, die Platz in Häusern nimmt und wenig Aktivität im Freien“, die Monographie.

Auf der einen Seite ist es Rachitis Kindheit Krankheit, die eine Verzögerung des Wachstums und der Entwicklung von schweren Knochendeformitäten bestimmt.

Für ältere kann das gleiche passieren, aber heißt Osteomalazie Hier gibt es erheblichen Verlust an Knochenmasse, die schwerwiegenden Folgen möglich Stürze und Knochenbrüche bringt.

Weglaufen oder die Sonne nicht?

Die Studie wirft unter seinen Ergebnissen das Defizit an Vitamin D im Winter erhöht sich um 40% bei Erwachsenen Warum sollen die Menschen mehr Zeit im Freien verbringen zu dieser Zeit des Jahres, zusätzlich zu dem Verzehr von Fisch und Vitamin-Ergänzungen von einem Arzt empfohlen.

Während des Sommers gibt es keine Notwendigkeit Sonnenschutz zu verwenden zu stoppen, aber Experten empfehlen, kurz nach der Sonne ausgesetzt wird, so wird es ein Zeitraum von 15 oder 20 Minuten, dass die Haut direkte Strahlen empfängt.

wie oben Natürlich erwähnt, ist jede Haut ist anders und Synthesezeit variiert, so ist es ratsam, einen Dermatologen zu gehen, uns zu führen.

-Efesalud