Gnocchi: Mythen und Realität ihrer Nährstoffe

MADRID / EFE / H.FERNÁNDEZ / R.GALLARDO Donnerstag 2017.02.16

Gnocchi ist eine Art von Pasta, deren Basis die Kartoffel, und sehr häufig in Supermärkten und zu Hause Mahlzeiten. Mit der Ankunft des Buchstaben „N“ ABC of Nutrition „Das Skalpell“, analysiert seine Nährstoffe, die Mythen um seine Hauptnahrung: Kartoffel und der beste Empfehlungen Verbrauch

Weitere Nachrichten

  • Warum ist es so wichtig Ernährung für die Gesundheit?
  • Jede Verdauungsbeschwerden, ausreichende Nahrung

Die Gnocchi Sie sind eine Art von Italienisch (Gnocchi) im allgemeinen Pellets geformt.

„Es ist wichtig zu wissen, dass Ihre Basis ist püriert gekocht Kartoffel. und mischt sich mit irgendeiner Art von Mehl. Er fügte hinzu, Olivenöl und je nach Rezept, ein Ei. Ist eine Alternative für diejenigen, Glutenunverträglichkeit zu Pasta „, erklärt Anabel Aragón, zuständig für Gesundheit und Ernährung Nestle.

Als Hauptbestandteil ist Kartoffel Es ist eine Quelle von Kohlenhydraten und bringt eine Menge Energie.

Kartoffel

Vor 500 Jahren, zum Zeitpunkt der Cristóbal Colón wurde die Kartoffel aus Peru nach Spanien gebracht und begann für zu wachsen. füttert eine Bevölkerung Ich war schlecht ernährt. Später erweiterte sie in ganz Europa und half den Hunger zu stoppen.

Zur Zeit in Peru haben sie registriert mehr als 3.000 Sorten Kartoffeln, die verbrauchen in Spanien sind nur drei oder vier.

„Als typische Ernte von Hochleistungs gemäßigten Klimazonen ist es das ganze Jahr und auch kostengünstig ist, was sehr nützlich ist, um die Bevölkerung zu versorgen „, sagt der Experte.

Berät die so habituate Verbrauch l, sowohl für seinen Nährwert und seinen erschwinglichen Preis. Sie sollten vor Sonnenlicht geschützt in einem ‚kühlen, trockenen Ort gelagert werden keimen zu verhindern“.

Das bringt Nährstoffe

Gnocchi und Kartoffeln sind eine große Quelle von komplexe Kohlenhydrate Kohlenstoff. Vor allem Stärke, sondern bietet auch Vitamin C

„Die Geschichte geht, dass die spanisch Seeleute es jeden Tag aßen Skorbut abzuwehren, eine durch Vitamin-C-Mangel verursachte Krankheit“, sagt der Spezialist Gesundheit.

Ferner heißt es, dass mittelgroße Kartoffel, etwa 150 Gramm und die Haut „liefert 25 Milligramm Vitamin C“, die fast ein Drittel der täglichen Empfehlung. Sie sollten auch wissen, dass so viele Früchte oder Gemüse, viel von ihrer Nährstoffe sind in der Haut oder knapp es

„Vitamin C ist sehr empfindlich gegen Hitze, aber wenn es mit der Haut gekocht wird, werden die Verluste niedriger sein, weil die Haut eine schützende Wirkung hat. Es bietet auch Kalium und einige B-Vitamine und es ist auch Low Fat und Natrium So ist es in allen Arten von Diäten ratsam ist „, erklärt Anabel Aragón.

Mythen Kartoffeln und Gnocchi

1. Die Kartoffeln werden Mast

Es ist ein Mythos, weil Kartoffeln liefern kaum Fett 0,1 Gramm pro 100 Gramm. Auf der anderen Seite hat es einen großen Prozentsatz von Wasser Fast 80%, so sind sie kalorienarm betrachtet.

„Eine mittelgroße Kartoffel liefert uns eine 130 Kalorien könnte man sagen, dass für seine Größe und sättigende Kraft gibt es wenig „unterstützt Ernährungsexperten.

2. Die Gnocchi Fett als andere Teigwaren

Für die Gnocchi, haben wir oft die Wahrnehmung, dass sie viele Kalorien oder Mast als normale Nudelgericht, aber es ist nicht.

„Was ist Ihre Kalorienzufuhr bestimmen wird, ist die begleitende Sauce. Wenn wir es mit Tomatensauce begleiten, haben Sie weniger Kalorien, als wenn wir Käsesauce oder Sahne nehmen „, sagt er.

3. Die Kartoffel kann giftig sein

Anabel Aragón: „Die Kartoffel in seinem natürlichen Zustand enthält ein Alkaloid rufen Solanin und Chaconin A Glycoalkaloid Typ Es ist giftig, weil es sich um eine Verteidigung der Pflanze selbst gegen die ist. Pilze oder Insekten und diese Substanz ist direkt unter der Haut. Aufgrund seiner Toxizität wird empfohlen, immer sie gut zu reinigen und sehen, dass sie in gutem Zustand sind. Es ist wichtig zu wissen, dass kann dazu führen, Magen-Darm, Herz- und Leber Probleme. “.

Immer empfiehlt aufwendig gekochte Kartoffel und Grünlich entfernen Teile. (Ausgehend von der Exposition gegenüber Licht).

Der Verbrauch Advisories

immer häufiger Verzehr empfohlen und Pflege, wenn die beträgt und gekocht Form Sie sind leicht verdaulich und haben eine hohe sättigende Kraft Sie sollten verbraucht gedünstet, gebacken oder gekocht werden. Um ihre Kalorien Wertetripeln braten.

„Die Kartoffel ist sehr vielseitig Wir können die typische Kartoffelpüree machen, um die Gerichte zu begleiten, gekocht oder gebacken Kartoffelkuchen. Wir haben unsere typischen Gerichte wie Kartoffelomelette auch haben „, schlägt Anabel.