Blauwal, ein Spiel am schwächsten niedriger gerichtet.

niedriger.

MADRID / EFE / ROSA GALLARDO Montag 22/05/2017

Alerts haben in unserem Land nach mehreren Fällen der Blauwal, ein gefährliches Spiel sprang, dass nur ein Ende hat: Selbstmord. In Lateinamerika haben sie mehr Fälle nachgewiesen. Sein Schöpfer war ein Russe, verhaftet Jugend, die gezielt auf „Gesellschaft von biologischen Abfällen zu reinigen.“ Ein Psychologe und ein Psychiater in der Tiefe diese grausame Praxis analysiert, deren Opfer sind verwundbar unter

Profil.

Weitere Nachrichten

  • Kinder werden auch depressiv, schwer zu diagnostizieren
  • Kinder Athleten, hohe Ziele und starke
  • Füße.

Die „ Blauwal „Es ist ein sehr einfaches, aber sehr gefährliches Spiel, 50 Herausforderungen in 50 Tagen mit dem gleichen Ende: die Selbstmord Wenn die Teilnehmer in diesem Spiel eingeschrieben sind, sind sie ein „Heiler“ zugewiesen (eigentlich ein Kammerjäger), die unterschiedlichen Herausforderungen vorgeschlagen werden Härtetest geprüft und die Erfüllung dessen müssen nachweisen, durch Fotos oder Videos ins Internet hochgeladen werden müssen.

Sie erhalten Aufträge durch ihre Mobiltelefone oder Profile Social-Networking wie Facebook. Beispiele für Test sie müssen passieren, werden: Lippen schneiden, ein Loch in der Hand gemacht, einen Wal Tätowierung auf seinem Arm mit einem Messer oder 24 Stunden verbringen, ohne Horrorfilme Schlaf zu beobachten. Nach den Herausforderungen Abschluss fragt der „Kurator“ immer die Teilnehmer, Selbstmord zu begehen.

Die Alarme haben sprang in unserem Land nach entdeckt wurden.mehrere Fälle in verschiedenen Provinzen. Verbände der Eltern der katalanischen Studenten ( AMPA ) Haben ihre Besorgnis über die in Katalonien und deckten Fälle ausgedrückt. fragen Familien „ Sein um Kinder eine abnormale Situation als Belästigung, Isolation oder Veränderungen“zu erkennen.

Die Die Polizei ermittelt in Spanien zu dieser Praxis mehr Fälle von verwendet. Kinder zwischen 10 und 16 Jahren In lateinamerikanischen Ländern wie Chile und Bolivien, haben sie ein Team von erstellt. in Cyber ​​spezialisiert Polizei. mit diesem Spiel zu tun, weil es Dutzende von Fällen, vor allem in Brasilien und Kolumbien, wo es ein großes Anliegen erstreckt.

Wir sprachen mit einem Psychologen und Direktor der Hotline unter ANAR Foundation, Diana Díaz Und mit dem Präsident der Spanischen Gesellschaft für Psquiatría (SEP) Julio Bobes Die uns zu leiten, wie ein Kind diese selbstverletzendes Spiele geben kann, die in der Regel niedrigeres Profil hat und wie zu Hause zu verhindern.

Warum beginnt dieses gefährliche „Spiel“?

Der Psychologe sagt ANAR Foundation Fälle von Selbstmord erhöht haben und Selbstverletzung bei Jugendlichen: „Im Jahr 2016 wir 1198 neue Fälle von diesem Thema diente, im Vergleich zu 704 Fällen im Jahr 2015 hat sich der Anstieg exponentiell gewesen“

Erklärt, dass Jugendliche haben Zugriff auf unangemessenes Content Netzwerk „Wo Methoden der Selbstbeschädigung und sogar Selbstmord sind klar erklärt; Sie geben Gründe und Ursachen, diese Aktionen auszuführen „die ein produziert“. Effekt genannt „Sehr besorgniserregend.

„Sie tun dies auf zu versuchen. minimieren die emotionalen Bedenken. Es ist eine unzureichende Möglichkeit, Ihre negativen Emotionen zu verwalten.Sie versuchen, Bewegen der emotionalen Schmerzkörper und dass das Ende weder vorteilhaft noch positiv ist, nur immer größer, die kleineren Probleme. Sie haben die Aufmerksamkeit auf alles zu zahlen, die hinter ist, die zu dem Unterlauf dort geführt werden „, Diana Díaz entwickelt.

Es sorgt dafür, dass Minderjährige eine Unfähigkeit, ihre Probleme zu lösen und sie diskutierten darüber, was mehr ist „ allein und unverstanden fühlt „Trotz Familie zu haben.

Psychologe betont, dass solche Aktionen immer Sie sind mit einem „ verwirrt. Weckruf „Denn es ist das Gegenteil, Es ist ein „Hilferuf“ Sie verbergen ihre Wunden und die meisten ihrer Familien nicht wissen, was sie wollen, so „es ist eine schlechte Verwaltung all Ihrer täglichen Sorgen, wir Hilfe nämlich sie verwalten und sich auszudrücken. "

Auf der anderen Seite, der Präsident der SEP, Julio Bobes Bestätigt, dass, obwohl keine Daten auf denen diese Art der Freizeitspiel Eingabe „ja, es ist eine Art von gefährdete Menschen in der Jugend. "

„Wir betrachten eine neue Situation Wir hatten in der Vergangenheit nicht identifiziert, die nicht vor diesen Einladungen nicht gab. Wir haben keine harten Daten, sondern eine Auswertung in einem Abstand kann gesagt werden, dass es verletzlich Menschen sind, die auf haften. Meldungen die an ausgerichtet. Selbstbeschädigung „Sagt der Psychiater.

Behauptet, dass die „Attraktivität des Spiels“, sehen viele junge Menschen in der „Neuheit und Risiko“, weil in diesem Alter keine Angst haben und die Dinge reifen nicht mehr gelten.

Profil: verletzlich

Young.

Psychologe Diana Díaz erklärt, dass nicht alle Kinder Opfer dieser unheimlichen Spiele sein können, aber die überwiegende Mehrheit hat schwächsten wie

  • Manchmal haben sie eine Art von psychischen Störung vor Angst, Depression oder Trauma Sie ziehen die Vergangenheit und nicht therapeutisch behandelt worden.
  • Teens auf digital Welt angeschlossen. und sozialen Netzwerken.
  • Mit Impulsivität
  • Dagegen introvertiert, schüchtern und einsam Persönlichkeiten..
  • Kinder, die haben Vergesellschaftung Schwierigkeiten und zu persönlichen Treffen zu etablieren.

Julio Bobes Präsident von September fällt zusammen mit dem Psychologen und fügt hinzu:

  • Jugendliche wie die Risiken, erschrecken sie nicht und sind bereit, der Rest der Bevölkerung zu tun, was „Barbareien“ betrachtet.
  • Kinder mit Ängsten erweitern Beziehungen und wissen, dass durch das Netzwerk kein Problem ist.
  • Die Zugehörigkeit zu einer sehr dysfunktionale Familie Wo Elternfiguren nicht gut vertreten sind oder einer von ihnen ist krank.
  • Wirtschafts Insuffizienz

Warnschilder Blau

Wal.

Psychische Gesundheit Spezialisten geben uns eine Reihe von Tipps zu sehen, ob unsere Kinder durch eine Art ähnlichen Problems werden:

  • Schauen Sie sich, ob plötzlich ihr Verhalten oder Stimmung ändern
  • Sie verbringen viele Stunden auf dem Netzwerk verbunden
  • Plötzlich ihre Art des Seins verändert, lassen sie die Dinge, die sie glücklich
  • gemacht.
  • Schauen Sie, was sie sagen, beginnen sie sagen Dinge wie: „Ich habe nichts dagegen, zu sterben“
  • Längere Isolation
  • Abnormal
  • Traurigkeit.
  • negative Sicht auf die Zukunft und für sich
  • Schulprobleme
  • Leistung.
  • Selbstverletzungen oder Suizidversuchen

Julio Bobes darauf hingewiesen, dass, nachdem wir keine Beweise sehen, sollte es sein geht an den Hausarzt die Schwere dieses Problems und leiten oder nicht, psychische Gesundheit Spezialisten zu diagnostizieren.

Tipps zur Vorbeugung

Diana Díaz gewährleistet, dass, wenn es eine gute Basen und erkennen die Warnzeichen, können wir die Blauwal Spielzeit retten und das gibt uns eine Reihe von Empfehlungen

  • Immer offen halten den Weg des Dialogs mit unseren Kindern, ist es die größte Prävention. „Ich spreche nicht von Vorwurf, aber es ist eine tägliche, aufrichtig und zärtlich Gesicht Kommunikation; Sie wissen, dass Sie auf die Sie sich verlassen können, wenn etwas passiert. "
  • Bestätigen Sie Ihre Emotionen und gibt eine empathisches, Verständnis und in der Nähe Antwort.. Nicht minimieren oder verharmlosen die Situation zu ihnen nie passiert.
  • Schickt sie Nachrichten und zugehörigen Sicherheits Es ist das, was sie am meisten Jugendlichen brauchen.
  • Vermeiden Sie Momente der Familie Spannung. Immer finden, die Ursachen für Selbstmordversuch oder Selbstverletzung. Bedenken haben, um zu sehen, was hinter all das ist, die Gründe für den Selbstmord zu kennen.
  • Muss lehren, dass schwierige Situationen vorübergehend sind und lösen Probleme mit Selbstmord ist keine Lösung, weil es sich um eine dauerhafte Entscheidung in ein temporäres Problem.
  • Wenn unser Sohn viel Zeit mit dem Computer verbringt, mobile, allein und isoliert, ist es notwendig, zu sprechen und Handelszeiten mit Technologie Wissen, was beteiligt, überwachen und, falls erforderlich, suchen Sie Hilfe bei einem spezialisierten Psychologen.

„Jugendliche sollten sehr vorsichtig sein, wenn Freundschaftsanfragen zu akzeptieren, muss immer von jenen Situationen vorsichtig sein, die sie nicht addieren und sollte persönliche Daten nie gestellt“, sagt der Psychologe.

Telefon-Support und Schutz unter ANAR ist 900 20 20. Oktober Es ist kostenlos und hinterlässt keine Spuren; Die Unterstützung durch die Familie ist 600 50 51 52

„Es wäre gut für das Land mehr auf der Entwicklung von zu konzentrieren. Stätten der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und hatte die Spezialisierung in der Psychiatrie bei Kindern und Jugendlichen Weil wir noch nicht haben und ist ein Kapitel haben wir anhängig „Satz Julio Bobes.