In vier Phasen Missbrauch: die Frau, die Opfer

MADRID / EFE / PILAR GONZÁLEZ MORENO Dienstag 2017.03.07

Es gibt vier Phasen eine Beziehung, die Jagd, Balz und Bruch Zauber Zauber zu missbrauchen führen. Rebellion, Unterwerfung und Graben: für sie, und vor dem Tod bedroht erscheint, werden eine Reihe von Bilanzen und Ungleichgewichte zwischen Täter und Opfer zu verursachen diese Ordnung erzeugt.

Weitere Nachrichten

  • männliche Gewalt: Depression, Fibromyalgie, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen....
  • chauvinistische Gebäude in einer modernen Zeit: gender Missbrauch bei Jugendlichen

Seit 2017 begannen in Spanien Gewalt gegen Frauen, das Leben von 21 Frauen behauptet hat, starb letzte erstochen.

Einblick in die Dynamik der Phasen und Profile der Täter effektiv und Gewalt verhindern eingreifen leisten können, verteidigt die Psychologin Jorge Lopez Vallejo, der in einer Forschung beteiligt durchgeführt in der Kurzzeittherapie Zentrum von Arezzo (Italien ), wo er fünf Jahre lang mit einer Gruppe von Frauen gearbeitet, die leiden oder haben Missbrauch gelitten.

Wir veröffentlichen diesen Bericht im Rahmen des Internationalen Frauentages am 8. März.

Jagd

Jagdphase nannte den räuberischen Aspekt des Angreifers zu unterstreichen und entspricht seine soziale Seite.

Innerhalb der gleichen drei Profile haben sie analysiert

Der Narzisst: sozial sehr klug; Auf der anderen Gebiet bewegen wird, bedeutet etwas spontan, natürlich, angenehm.

Obsessive: es ist sehr häufig mit dem Internet zurückgreifen, die Sie einen kontrollierten und Zwang Screening potenziellen Kandidaten durchführen kann. Dieses Medium erleichtert auch sie verschiedene Beziehungen zu pflegen und präsentiert, indem sie einige Aspekte der Selbst modifizieren, Betrug und impostando besser aussehen.

Paranoid: auch oft sein Opfer über das Internet mit der illusorischen Idee von der Suche nach der perfekten Frau finden.

Balz

Alle batterer wird durch einen besonderen Stil des Werbens, zusätzlich zu seiner Fähigkeit aus, wie durch seine Struktur verführerischen Persönlichkeit bestimmt. Es ist üblich, die Erfahrung aller Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt sagen, dass am Anfang der Beziehung seines Partner „extrem spannend“ war.

In der Tat ist es der Moment, wo man spielt seine besten Karten, die ich zu überzeugen, dass er die richtige Person ist.

Erhalten, Vallejo erklärte EFEsalud, wie gezeigt „wunderbare Menschen, die unglaublich normale machen, was es unmöglich machte es möglich zu machen“, und damit die Frau, bis ein blindes Vertrauen erobern.

Betört das Opfer mit dem Versprechen und der Illusion, dass zwischen dort die beide ein emotionalen Austausch sein können. Verhalten und Kommunikation sind auf das Ziel ausgerichtet von in den Köpfen der gewählten Illusion einer Liebesszene zu schaffen, die mit den Wünschen ihres kompatibel ist.

Er verkörpert die Erwartung. Sobald emotional gefangen, neigen Männer dazu, die soziale Leben zu reduzieren, die sie zu Hause secluding oder nur eine kleine Gruppe von Menschen oder ausgewählten frequentieren.

„Diese Situation - warnt Psychologe kann mit Liebe verwechselt werden, aber nichts dergleichen, und soll zu alarmiert beginnen“, weil es bei den ersten Vorrunden der bereits sein kann.männliche Gewalt.

Die Persönlichkeit des Kindes ist wahrscheinlicher, in solchen Beziehungen zu verknüpfen mit größeren Schwierigkeiten wegen seiner wichtigsten Merkmale zu verlassen: Abhängigkeit und Angst. „Es gemeint ist, leidet leider mehr“ und ein Opfer von Missbrauch sein.

El Encanto

Wenn die Phase des Werbens ist gekommen, um die Phase des Reizes zum Tragen, in dem alle scheinbar glücklich schnell angezeigt sind. Auf unbestimmte Zeit, sehen Frauen Realität mit verzerrten Linse, durch die Ihr Partner wird eine Aura der Schutz genießen.

Es ist zu diesem Zeitpunkt, wenn Freunde und Familie erkannt und vermuten, dass etwas geschieht und wo Sie sollten feststellen, ob die Beziehung durch eine der oben beschriebenen Phasen gegangen ist.

Wenn Eigenschaften der vorangegangenen Phasen bestätigt werden, können wir höchstwahrscheinlich gegen einen zukünftigen Fall von männlicher Gewalt finden. Die Frau beginnt die Steuerung mit Lieber Eifersucht zu verwirren, verwirrt den Mangel an Emotionen (Mangel an Zuneigung) mit Charakterstärke, Selbstlosigkeit verwirrt mit Freiheit zu ihm gewährt.

Mißhandlung: der Charme

ist gebrochen.

Diese letzte Phase kann stark im Laufe der Zeit entsprechend variieren. Oft vorübergehend nach der Heirat oder nach einigen Monaten des Lebens gelegt. An diesem Punkt der Missbrauch in seiner naheliegendste Form offenbart.

In der Tat mehr oder weniger schnell realisiert die Täter, dass sie nicht will, kann nicht, nicht in der Lage ist oder sich weigert, alle egozentrisch Ihre Erwartungen zu erfüllen, was Sie verlieren ständig Kontrolle.

Für die Narziss kann, wenn man neben einer Person haben beschweren, die nicht bestätigen will, ständig verlängern Verstärkungs- oder merkt, dass sie nicht immer bewundern und es genehmigen kann.

Obsessive kann den Wunsch nach Autonomie spüren in Entscheidungen unterscheiden sich von ihnen zu machen, auf ihrem Teil als Versuch der Rebellion.

Paranoid können Sie die Aufmerksamkeit eines Kollegen als Verrat an ihre Gespräche mit Freunden und Kommentare gegen ihn oder Freunden als Versuch, durch einen anderen interpretieren Ihr Partner zu entreißen.

„Die direkte Folge ist in allen Fällen letztlich das gleiche. Der Mann entscheidet, dass er in ihren Erwartungen an ihre eigenen Begleiter verraten wurde“ Der Angreifer an dieser Stelle fühlt sich wie ein Opfer, glaubte moralisch autorisierte mit der psychologischen Gewalt vorgehen Handlungen des Missbrauchs, die die Form der Rache, Rechtfertigung nehmen, Bestrafung, Gewalt, Folter, Aktionen, die Sie, die Situation balancieren lassen „, sagt Lopez Vallejo.

Aber kein Gesetz wird kompensatorische sein, weil kein Ereignis wird die Kraft auf Ebene eine solche egozentrisch, obsessive oder paranoide Interpretation, damit ihre Handlungen von geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Unendlich oder sogar zum Tod begangen werden.