Alkalische Lebensmittel, wie man es nicht mit einem sauren Körper mit

MADRID / EFE / MARINA VALERO Freitag 07.12.2012

Basische Körper ist mit gesunden Körper auch. Was tun, um es zu erreichen? Der Schlüssel ist es, Lebensmittel wie Knoblauch oder Mandeln zu essen und nicht zu missbrauchen, die den Körper, wie Kaffee oder Schokolade säuern. Wenn wir ein Gleichgewicht erreichen, bringt das Blut die benötigten Nährstoffe

Der Ursprung der Gesundheit ist in unserer Natur. Insbesondere wird der pH-Wert des Blutes, der Index Säure- oder Basen auf einer Skala von 0 bis 14 Messe Was ist die richtige Ebene? 7.4. Aber die Luftverschmutzung, säuern schlechte Ernährungsgewohnheiten oder Stress den Körper und verändert diesen pH-Wert. Und das Blut reagiert: die Nährstoffe stehlen sie von anderen lebenswichtigen Organen muss für das Ungleichgewicht zu kompensieren.

Enrique González, technischer Direktor von Bioenergy Humana (BHU) und therapeutischen Ernährungs Sagt, dass „Blut ist der Direktor “. Achten Sie immer darauf, dass der Index bewegt sich nicht pH-Wert 7,4. „Und wenn Sie es schwierig setzen, und werden für den Diebstahl von Mineralien verantwortlich sein, so dass die Figur bleibt“ Die pH-Schwankungen sind fast gleich Null (+/- 0,04), und ist daher nicht in der Regel gemessen. „Was wir in der Regel messen, sind andere Körperflüssigkeiten wie Speichel und Urin. Wenn Säuren sind es ist, dass sie mit dem Blut rentieren, und wenn sie nicht alkalisch sind. "

Welche Zeichen erscheinen im Körper nach der „Plünderung“ von Nährstoffen? Müdigkeit, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, dismineralización Nägel und Haare... „Wenn die Zeit vergeht und keine Abhilfe gebracht wird, werden diese Symptome von Krankheiten wie Krebs“ Sagte der Experte.

Was unterscheidet einen gesunden Körper Säure?

Betrachten Sie den Auto-Motor. Wenn Sie Säure und oxidiert Manchmal läuft es Kosten und kann jederzeit gestoppt werden. Wenn auf der anderen Seite ist es alkalisch und gut geschmiert Wir haben die Gewissheit, dass auch für lange arbeiten. Das Gleiche gilt für unseren Körper. Wenn in seinem natürlichen Zustand gehalten, das heißt, leicht alkalisch (mit pH-Wert über 7), wird von Krankheiten geschützt werden. Der Ernährungswissenschaftler erklärt: „Es muß keine Substanz geben und zu einem ungünstigen Klima für Viren und Bakterien bringen.“

Stattdessen wird ein Säure Körper. Er ist ein kranker oder anfällig für Krankheiten, weil Blutkörper, Zellen und lebenswichtige Organe in einer feindlichen Umgebung leben und sind in Gefahr. Und wer markiert den Säuregrad oder alkalizing unserem Körper? „Flüssigkeiten in Wechselwirkung treten mit dem Blut in dem Austausch von organischen Elementen“ Sagte der Experte.

T e hat für unseren Körper zu arbeiten, ist alkalisch und nicht sauer „ Wie?

Vier Schlüssel zur Bekämpfung der Säure

1. Ernährung. Wir sind, was wir essen, wenn Sie also alkalisch sein wollen, essen alkalische Lebensmittel. Laut Gonzalez, idealerweise „Offset mehr Alkalisierungsmittel Lebensmittel -reichen Kalium, Magnesium und / oder Calcium-für den Körper hat nicht zu stehlen Mineralien zu leiden alkalize Blut“ Damit wir pH Saldowert erreichen. Experten-Empfehlung ist weniger Nahrung zu konsumieren und mehr alkalizing Versauerung Lebensmitteln.

Früchte.Tee.
Saure Lebensmittel Alkalische Lebensmittel
KaffeeKartoffel
AlkoholSalat
SodasGurke
BeignetsRosenkohl
Raffinierter ZuckerSpinat
WeißmehlAlgen
Juice VerpackungLemon
SchokoladeGoji Beeren
MarmaladeAvocado
MilchKnoblauch
ReisGrün
Rotes FleischGinger
Früchte im Allgemeinenrohe Mandeln

Wie in der Tabelle ersichtlich, „Wir können eine saure Lebensmittel wie Zitronen-Verhalten alkalizing einmal verdaut, seinen Gehalt an Mineralien und das Fehlen von Zucker finden.“

2. Fitnesstraining, Sport. Ein fauler oder sitzender Körper führt seine Funktionen sehr viel langsamer. Gonzalez rät das Alter und Niveau der Vorbereitung jeder für angepasst Sport. „Halten Sie den Körper am Leben“ So Stoffwechsel aktiviert wird, werden Giftstoffe entfernt und der Körper funktioniert gut.

3. Innen-Dusche. Verschwenden unser Körper Reinigung unerlässlich. „Toxic säuern uns auch, vor allem, wenn der Körper nicht sauber funktioniert oder Drain nicht gut“ Sagt Ernährungswissenschaftler. Daher schlagen sie einige Pflanzen zu verwenden, die in Reinigungsarbeiten helfen. Rehydrate ist auch sehr wichtig.

4. Emotionale Balance. Mens sana in corpore sano Und umgekehrt. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO), beinhaltet Gesundheit körperliches und geistiges Wohlbefinden, sowie Umwelt- und Sozialhilfe. Emotionaler Stress bewirkt, dass wir bestimmte Hormone Verschärfung und lassen Rückstände im Körper.Gonzalez sagt, dass „Wir brauchen einen Zustand der geistigen und emotionalen Gesundheit angemessen, uns zu helfen, einen alkalischen Körper zu erreichen“.

-Efesalud