Wie überzeuge ich meine Frau, einen Arzt wegen einer möglichen Diagnose einer prämenstruellen Dysphorie zu konsultieren?

Megan Moon, Sternenstaub

Ihre Frau muss ihre eigenen medizinischen Entscheidungen treffen. Wenn du sie zum Arzt ziehst, könnte sie dich am Ende ärgern. Zeigen Sie ihr einige glaubwürdige Quellen und erlauben Sie ihr, die Entscheidung für sich selbst zu treffen.

Als Nebenbemerkung scheint mir, dass die Symptome der PMDD im Grunde die Symptome von PMS sind. Vorsicht vor Überdiagnose.

Hat sie eine hormonelle Geburtenkontrolle? Es kann diese Symptome bei vielen Frauen lindern, ich weiß es für mich selbst.

Anshul Jain

Mediziner, ein Akademiker, Autor medizinischer Inhalte, ein tiefes Interesse an öffentlichen medizinischen Blogs.
Beantwortet 2. März 2014

Ja, zuerst muss es richtig diagnostiziert werden, was ziemlich schwierig ist. Sie müssen einen Gynäkologen und einen Psychiater vor dem nächsten Zyklus konsultieren, damit die Dinge im Voraus vorbereitet werden. Sie werden einen Test machen und ein Psychiater wird die Kombination einiger Antipsychotika mit einer aktiven Diskussion mit dem Patienten und der Hilfe des Gynäkologen beginnen. Springe nicht zu deinen eigenen Schlussfolgerungen, fange auch nicht mit der Behandlung an. Geduld, das Verständnis, dass sie krank ist, eine sympathische Einstellung, die nicht auf ihre flüchtigen und wütenden Stimmungsschwankungen reagiert, richtige und lang anhaltende Behandlung sind die Schlüsselfaktoren.

Michael Kaiser

CEO / Gründer bei People's Care (1998-heute)
Beantwortet 10. September 2017 · Autor hat 52 Antworten und 168.3k Antwortansichten

Ich fühle für dich. Sie müssen ihre Hilfe bekommen. Du musst sie zwingen, Hilfe zu bekommen oder du wirst sie verlassen. Vertrau mir, wenn ich dir sage, dass dies dich und deine Beziehung zerstören wird. Hier ist eine Antwort, die ich eine Weile auf eine andere PMDD-Frage geschrieben habe

Ich war 25 Jahre lang mit einer Frau mit PMDD verheiratet. Es war die Hölle. Leute verwechseln das mit PMS; Das ist wie ein Sonnenbrand mit einem Melanom zu vergleichen.

Meine Frau war die süßeste wundervollste Frau, aber jeden Monat wurde sie zum Teufel. Sie würde beleidigend und sogar psychotisch werden. Die Dinge, die sie mir angetan hat, sind unglaublich. Wenn ich sie aufzählen würde, würden viele mir nicht glauben und denken, ich übertreibe.

Ich habe vor etwa 6 Jahren endlich aufgehört, als sie in eine ihrer Wutausbrüche ging und drohte, unsere 8-jährigen Zwillinge zu töten, weil ich ihr nicht von etwas zuhörte. Ich bestand darauf, dass sie Hilfe bekommt und zu ihrem Verdienst, dass sie es tat.

Sie wurde auf ein SSRI-Medikament gesetzt und buchstäblich über Nacht hat sie sich vom Teufel zum wundervollsten Menschen gewandelt. Es rettete uns aber nicht und ich verließ sie 2 Jahre später, weil ich die Jahre der verrückten Misshandlung nicht bewältigen konnte. Im Nachhinein war ich es, der zur Therapie hätte gehen sollen, wenn sie gesund wurde. Stattdessen wurde ich wütend und ich hatte keine Angst mehr, also hatte ich den Luxus, wütend zu sein.

Wenn Sie jemanden mit PMDD lieben, verstehen Sie, dass das einzige, was ihnen hilft, Medikamente ist. Bekommen Sie ihre Behandlung.

Prämenstruelle Dysphoric Disorder, prämenstruelles Syndrom (PMS), Leiden, medizinische Symptome, medizinische Zustände und Krankheiten, Ehe, Gesundheit, Datierung und Beziehungen