Wann und wie Ihre Kinder zu Ihrem neuen Partner einzuführen.

bisher in erster Linie auf Verwitwung verbunden, und heute als Folge der zahlreichen Scheidungen ist es immer häufiger gebildet werden neue Familien in denen ein oder beide Partner Kinder aus früheren Beziehungen Anrufe sind Stief-, gemischte Familien Oder Stief-. In dem einen US in drei Familien ist dieser Art, und in Spanien hat sich die Zahl erheblich in den letzten zehn Jahren zugenommen.

Aber diese neue Situation kann sehr problematisch werden: Änderungen sind in der Regel für Kinder kompliziert zu sein, und es ist normal, Eifersucht und Unsicherheit zu sehen. Aus diesem Grunde und langfristiger Konflikt entstehen, zu verhindern. der Einbau der neuen Person für das Leben unserer Kinder muss progressiv sein Und selbst wenn die Trennung oder Verlust des vorherigen Paares ist sehr neu; wir müssen Zeit assimilieren lassen.

Zunächst einmal, bevor die neuen Paar Kinder Einführung wir müssen dafür sorgen, dass die Beziehung ziemlich fest ist. Kinderpsychologe Marta Rivas Arroyo, in dem Trauma spezialisiert, empfiehlt „eine erste Landung weg von zu Hause und angenehm mit dem Kind damit verbundenen Aktivitäten. Dann werden wir Treffen planen, so dass das Kind allmählich Zeit bekommen, sich anzupassen und den neuen Partner seines Vaters“kennen zu lernen.Und es weist darauf hin, dass „es sehr nützlich ist, dass der andere Elternteil (falls vorhanden) den Eintrag dieser neuen Person in dem Leben Ihres Kindes unterstützen.“

Eine gute Kommunikation mit ihren Kindern ist der Schlüssel

Zu allen Zeiten, und seit Beginn der Beziehung, die Kommunikation mit Kindern von grundlegender Bedeutung ist Wir erklären, dass wir eine besondere Person zu uns getroffen haben, auf natürliche Weise. Das Gespräch sollte auf Ehrlichkeit beruhen und wir können sagen, dass eine Person, die uns glücklich macht, sondern macht deutlich, dass sie auch weiterhin, sie lieben.

Es ist ratsam, ihre Eindrücke zu bitten, uns ihre Zweifel und Ängste lassen auszudrücken und handeln „entsprechend“. Und wie sagt der Psychologe, „es ist immer positiv, ihre Meinung zu beachten zu wissen, wie weit sie bereit sind, weiterhin das neue Paar tiefer zu treffen“.

Offensichtlich wird das Alter eine Menge bestimmen, wie unsere Kinder zu reden, und wie man das Mama oder Papa erklären „hat einen Freund,“ und was wird vorausgesetzt, dies für sie gehen: es wird viel einfache Anpassung für Kinder mehr kleiner als für Jugendliche.

Wie jedoch von Dr. Marta Rivas erklärte: „beeinflusst nicht nur das Alter, sondern auch die Beziehung, die Kinder mit ihren Eltern haben, und unter ihnen diejenigen. Jüngere Kinder neigen dazu, weniger bewusst, was einen neuen Partner zur Folge hat, und wenn schrittweise erfolgen und kann natürlich kommen sie auch zu akzeptieren. Mit größter Aufrichtigkeit und es ist wichtig, immer wieder daran zu erinnern, dass die Gefühle, die auf der anderen Person werden erscheinen, sind möglicherweise nie stören, was Sie für sie fühlen. "

Bevor Sie beginnen, auch mit dem neuen Paar leben es ist wichtig, dass wir immer mehr Dinge zusammen Wie geht das Kinderlieblingsrestaurant essen, die Filme, oder in einen Vergnügungspark, zum Beispiel.Aber auch wünschenswertere tägliche Aktivitäten, wie das Gehen nur einen Spaziergang machen oder Schul wieder zusammen. Nach und nach werden wir überprüfen, dass im Laufe der Zeit durch die Beziehung geht konsolidiert. Dies ist eine gute Grundlage, dass zu setzen, um eine neue Familie mit der geringsten Menge von Konflikten möglich bauen.