Was ist ein Herzgeräusch und warum es geschieht bei Säuglingen

die Herzgeräusche sind Klänge durch den Durchtritt von Blut durch die Kammern erzeugt, die die bilden. Herz und die Blutgefäße in der Nähe davon, und bilden eine sehr häufige finden. bei Neugeborenen wenn sie in den ersten Tagen des Lebens erforscht. Mit dem Fonendoscopio können wir hören Herzfrequenz Die charakteristischerweise zwei Geräusche Schließen der Herzklappen entspricht, wenn das Herz (Systole) und Verträge (Diastole) wird geöffnet. Wenn einige zusätzliche Rauschen bei diesem normalen Rhythmus zu hören ist, sprechen wir über Herzgeräusch.

Obwohl Eltern alarmierend sie oft auf ihre zu hören. Baby „Er hat ein Herzgeräusch“ in den meisten Fällen keine Bedeutung und haben keinen Einfluss auf das Kind, sondern eine ganz normale physiologische Situation; Daher beziehen wir in der Regel, um sie als "Innocent murmelt" oder "Innocent murmelt" Um dies zu verstehen besser, müssen wir die Anatomie und Funktion des Herzens verstehen.

Das Herz hat vier Kammern und vier Ventile. Die beiden unteren Kammern des Herzens, die für das Pumpen von Blut verantwortlich sind, werden als Ventrikel, und die beiden oberen Kammern, die mit Blut füllen, sind die Atrien Die Ventrikel und Vorhöfe sind durch verschiedene Ventile getrennt, die mit Sauerstoff angereichertes Blut verhindern, mit denen vermischt ist es nicht, und zu schließen und zu öffnen Herzton auftreten.

Warum tritt ein Herzgeräusch im Baby

Während das Baby im Mutterleib ist anders Zirkulation extrauterine Leben und ist eine Leitung, die so genannte Ductus arteriosus Was verbindet die Lungenarterie und Aorta, um den Durchtritt von Blut in die Plazenta statt der Lunge, denn das ist, wo es in der Neugeborenenperiode mit Sauerstoff angereichert wird. Wenn das Baby geboren wird, schließt sich der Ductus, aber dieser Prozess ist nicht sofort, sondern kann Stunden damit verbringen, oder sogar Tage bis zum Ende. Patent Ductus erzeugt ein Geräusch oder „Puff“, die auscultar kann, wenn das Baby ein paar Stunden oder Tage des Lebens erforscht.

Zusätzlich wird, wenn eine kleine Anomalie ermittelt, wie die Verengung eines Ventils oder wenn einer der vier Ventile nicht vollständig schließen, eine Ähnlichkeit mit einem zischenden Geräusche erzeugt wird, und wenn der Arzt diagnostiziert den Atem.

Nicht zu vergessen auch, dass das Herz eine dreidimensionale Struktur mit verschiedenen Hohlräumen ist, so dass der Durchgang von Blut durch sie ist ein dynamischer Prozess, in Klängen und Geräuschen in den ersten Tagen des Lebens zur Folge haben kann, die sind die Reflexion der Übergang von fetalen Kreislauf extrauteriner Umlauf..