Warum sollte ich 16 Tage lang sehen, auch wenn ich nicht schwanger bin?

Linda Jones, Facharzt für Geburtshilfe und Gynäkologie in den USA

Jede Art von unerwartetem Blut kann beängstigend sein, aber es ist wichtig, deine Angst zu bewältigen und die Situation einzuschätzen. Es kann viele Gründe geben, dass Sie zwischen den Perioden suchen, und nur weil Sie bluten, bedeutet das nicht unbedingt, dass es ein Problem gibt. Tatsächlich erleben die meisten Frauen das irgendwann in ihrem Leben. Lassen Sie uns daher die Gründe erforschen, warum Sie vor und nach den Perioden feststellen.

Wenn möglich, notieren Sie, wann die Spotting auftritt. Etwa 10% der Frauen werden während des Eisprungs eine Art Spotting erleben. Dies liegt an einem vorübergehenden Abfall des Östrogens, wenn das Ei freigesetzt wird, und es ist völlig normal. Wenn Sie vom Eisprung bemerken, können Sie auch leichte Krämpfe feststellen, und die kleine Menge Blut, die Sie sehen, kann mit Ausfluss gemischt werden. Siehe unsere Infografik zu Ovulationszeichen.

Spotting vor Ihrer Periode

Es ist auch normal für viele Frauen, als erstes Symptom ihrer Menstruation Schmierblutungen zu erleben. Das bedeutet nicht unbedingt, dass diese Frauen immer vor ihrer Periode auftauchen, aber es ist nicht ungewöhnlich für eine Frau, dass sie aufgrund von Stress oder äußeren Faktoren einen ungewöhnlichen Zyklus hat. Ein solcher ungewöhnlicher Zyklus könnte dazu führen, dass bis zu drei Tage vor der regulären Periode einer Frau Schmierblutungen auftreten. Es kann auch bis zu einer Woche nach ihrer Periode aus dem gleichen Grund auftreten.

Spotting während der Schwangerschaft

Viele Frauen erleben Schmierblutungen im ersten Schwangerschaftstrimester. Wenn Sie sich also zwischen dem Eisprung und der Menstruation befinden, besteht die Chance, dass Sie schwanger sind. Während der ersten Tage der Schwangerschaft ist es sehr üblich, dass Frauen eine Art von Schmierblutungen erfahren, wenn das befruchtete Ei an der Gebärmutterwand anhaftet, was als Implantationsblutung bekannt ist. Dies geschieht so früh in der Schwangerschaft, dass die meisten Frauen nicht einmal merken, dass sie schon schwanger sind.

Spotting während der Perimenopause

Wenn Ihr Körper keine Perioden mehr hat, ist es üblich, zwischen den Perioden zu beobachten. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Ihr Spotting auf Perimenopause zurückzuführen ist, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Er oder sie kann andere mögliche Ursachen Ihrer Entdeckung ausschließen und Ihnen durch den Prozess helfen

Sophia Yen

CEO von PandiaHealth.com, MD, Board in der Jugendmedizin für 13+ Jahre zertifiziert
Beantwortet am 5. März 2018 · Autor hat 280 Antworten und 438.5k Antwortansichten

Es hängt davon ab, ob Sie auf Geburtenkontrolle Medikamente oder nicht ... Wenn Sie auf Geburtenkontrolle sind, gibt es manchmal Durchbruch Blutungen, weil Sie ein over the counter Medikamente oder Kräuter nehmen, die die Medikamente stört.

Andere Ursachen von Schmierblutungen: sexuell übertragbare Infektionen (Chlamydia, Gonorrhoe, Herpes), ein Polyp, und innere Träne der Scheide (weniger wahrscheinlich), Schilddrüsenprobleme. Sie sollten einen medizinischen Anbieter aufsuchen und eine Speculum-Prüfung ablegen.

Antibabypillen, Schwanger werden, Frauengesundheit, Menstruation, Geburtshilfe und Gynäkologie, Schwangerschaft