Symptome zu identifizieren, wenn Ihr Hund von Alzheimer leidet.

ist nicht immer einfach, wenn zu identifizieren. unsere Hund leidet Alzheimer Und verursacht die fortschreitende Degeneration des Nervensystems eine Reihe von Änderungen im Verhalten des Tieres, wenn auch nicht alle erscheinen müssen entweder in der gleichen Zeit. In jedem Fall ist dies die Symptome von Kognitive Dysfunktion Syndrom. Gemeinsame wissen, ob Ihr Hund leidet

  • Impaired Sozialverhalten: Sie hören zeigen Interesse sein Besitzer in verwöhnen; kommen nicht mit Begeisterung zu begrüßen, wenn Sie nach Hause oder kommen, im Gegenteil, sie fühlen sich mehr an als üblich.
  • Gedächtnisverlust und Orientierungslosigkeit Sie scheitern, seinen Besitzer oder der Familie zu erkennen, nicht lernen neue Tricks, oder diejenigen vergessen, die bereits wussten; selbst kehren sie sein Geschäft zu Hause zu tun. Sie auch in vertrauten Orten verloren, während der Wanderung oder zu Hause.
  • Schlafstörungen tagsüber schlafen mehr als üblich, und in der Nacht nicht schlafen versöhnen.
  • Apathy oder a nsiedad in einigen Fällen sind sie viel weniger aktiv, auch nicht mehr reagieren nach wie vor auf Reize, und in anderen das Gegenteil, sind reizbar, zerstören Gegenstände oder Möbel, Rinde oder Heulen und Trennungsangst oder klischee Verhaltensweisen entwickeln.
  • Verminderte oder Appetit erhöht.

Es ist daran zu erinnern, dass einige dieser Veränderungen in senilen Hundeverhalten auch wenn sie hat beobachtet werden können. andere Krankheiten zB Hunde mit Arthrose oder Parodontalerkrankungen können Ablehnung von Kontakt, Reizbarkeit oder heulte vor Schmerz zeigen. In einigen endokrinen Erkrankungen wie Cushing-Syndrom oder Diabetes, essen Hunde oft mehr Angst, zu Hause beim Urinieren oder Erfahrung ändert sich im Schlaf-Zyklus. Aus diesem Grunde ist es wichtig, mit Ihrem Tierarzt zu konsultieren, wenn Sie eines dieser Anzeichen in Ihrem Haustiere bemerken.