Hautausschläge bei Kindern

Hautausschlag ist eine häufige Erkrankung bei Kindern gesehen. Der Ausschlag auf der Haut ist tatsächlich ein Ausbruch von mehreren roten Flecken auf der Haut in verschiedenen Teilen des Körpers. Der Ausschlag auf der Haut tritt in einem bestimmten Bereich der entzündeten Haut auf, die manchmal jucken kann. Hautausschläge bei Kindern können das Ergebnis verschiedener bakterieller Infektionen und Virusinfektionen sein. Manchmal Ausbrüche durch allergische und nicht-allergische Reaktionen auf verschiedene Medikamente verursacht werden, Medikamente, Lebensmittel, Insekten, Tiere und verschiedene Umweltfaktoren.

Wie schon vorher gesagt, Hautausschläge bei Kleinkindern und Säuglingen sind eine gemeinsame Sache betrifft alle Kinder mindestens einmal. Es gibt viele Arten von Hautausschlägen bei Babys, die nicht wirklich eine dauerhafte Wirkung auf ihr Wohlbefinden haben. Hier sind die Ursachen und Symptome.

Varicella

Windpocken werden durch ein Virus namens Varicella Zoster verursacht. Windpocken sind eine sehr ansteckende Krankheit und verbreiten sich auch sehr schnell. Im Allgemeinen ist dies keine lebensbedrohliche Krankheit und die Symptome dauern in der Regel etwas länger als zwei Wochen. Windpockenausschläge bei Kindern, die ein schwaches Immunsystem haben, können ein bisschen Chaos verursachen, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden. Die Symptome der Windpocken beginnen in der Regel mit hohem Fieber und dann beginnen Ausschläge zu erscheinen. Dies sind intensive Ausschläge mit Pruritus, die am häufigsten in den Bereichen der Kopfhaut, Leistengegend und Achselhöhlen gefunden werden. Hautausschläge auf der Gesichtshaut und anderen Körperteilen beginnen rot zu werden und in der Mitte eine oberflächliche Blase zu haben. Später werden sie eine Verletzung mit einer harten Kruste.

Measles

Masern sind eine durch einen Virus der Gattung verursacht Hautkrankheit Paramyxoviren . Das Symptom der Masern ist der übliche Husten und die Nase mit Schleim und Stau. Einige andere Symptome von Masern sind Rötung der Augen, Fieber und extreme Schwäche. Nach einer Weile beginnt das Kind seinen Appetit zu verlieren und er fühlt sich mehr und mehr müde. Nach 3 bis 4 Tagen der Infektion beginnt das Kind kleine braune Ausschläge im Gesicht zu entwickeln, die sich im ganzen Körper ausbreiten, wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird.

Röteln

Auch Masern genannt, Röteln ist eine Hauterkrankung, die durch das Rubirus verursacht wird. Schwache rosa Hautausschläge im Gesicht sind das erste Zeichen, das Röteln erkennt. Signifikante Symptome werden nicht beobachtet, mit Ausnahme der geschwollenen Lymphknoten in den hinteren Ohren. Röteln ist eine schwere Hauterkrankung bei Kindern.

Scharlach oder Scharlach

Scharlach wird durch Streptococcus pyogenes , ist eine Streptokokken-Infektion Gruppe A. Die meisten Hautausschläge bei Kindern, besonders bei Kindern, die zur Schule gehen, werden durch dieses Fieber verursacht. Scharlach ist eine andere Sache der Halsentzündung, die mit Hautausschlägen einhergeht. Scharlach ist eine ansteckende Krankheit, die zu jeder Zeit im Winter und Frühjahr auftritt. Ausschläge auf der Haut, Beine und Hände auftreten kann mehrere Komplikationen schaffen während Scharlach sind nicht sehr ernst, aber die zugrunde liegende Symptom (Streptokokken), wie Herzerkrankungen langfristig und rheumatoider Arthritis.

Fünfte Krankheit

Die fünfte Krankheit, auch Wangenschlag oder infektiöses Erythem genannt, wird durch ein Virus namens verursachtParvovirus B19 . Dies ist eine ungewöhnliche Art von Krankheit, die bei einem von fünf Kindern zu jeder Zeit des Jahres auftritt. Die Symptome sind leichtes Fieber, Husten, Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Halsschmerzen und Durchfall. Die Ausschläge sind auf den Wangen zu sehen, da sie knallrot werden.

Infantile Roseola

Auch als plötzlicher Ausschlag bekannt, ist sie eine der häufigsten Kinderkrankheiten. Es wird auch von einem Virus namens humanes Herpesvirus 6 verursacht. Diese Krankheit ist der wichtigste Grund für Hautausschläge bei Säuglingen und Kleinkindern. Zu den Symptomen von Roseola infantum gehört Fieber, mit Spitzen von 3 bis 5 Tagen und einem begeisterten Beginn von Hautausschlägen. Diese Ausschläge beginnen zu erscheinen, sobald das Fieber sich auflöst. Diese Ausschläge sind rosa mit Läsionen und einer flachen Struktur.

Impetigo

Dies ist eine der häufigsten Arten von Hautausschlägen bei Kindern. Impetigo wird durch Bakterien Staphylokokken verursacht. Hautausschläge von Babys, aufgrund von Impetigo, sind jederzeit möglich, besonders in den wärmeren Monaten. Dies ist auch eine sehr ansteckende Krankheit und die Infektion kann auch auf andere Menschen übertragen.

Hautausschläge bei Babys

Darüber hinaus gibt es mehrere Hautausschläge, die überwiegend bei Kindern und Neugeborenen auftreten. Sie sind:

  • Milia : Sie sind kleine gelblich-weiße Flecken, die sowohl auf dem Zahnfleisch als auch auf den Gesichtern von Kindern auftreten. Es gibt auch Möglichkeiten für die Entwicklung von Zysten
  • Seborrhoisches Ekzem . Es wird auch als Milchschorf bekannt ist, sind dieser Hautausschlag von Baby fettig Art, holprig und juckende werden sie sehr ärgerlich. Sie erscheinen meist hinter den Ohren, unter den Achseln und nahe dem Windelbereich.
  • Säuglingsakne : Dieser Ausschlag bei Kindern wird auch als Ausschlag des Neugeborenen bezeichnet und kommt bei den meisten Kindern sehr häufig vor. Neugeborene Sie beginnt am zweiten oder dritten Geburtstag und verschwindet innerhalb einer Woche.

Mykotisch und parasitär. Hautausschläge bei Kindern

  • Krätze : Dies ist eine Art von Pilzinfektion, die Juckreiz Urtikaria verursacht und ist noch schlimmer beim Baden. Krätze ist aus Gründen der Sarcoptes scabiei , die eine Art von Milbe ist
  • Ringworm . Ringworm eine Pilzinfektion durch canis verursacht wird. Es manifestiert sich in verschiedenen Teilen der Haut des Körpers, auf der Kopfhaut, etc. Der Fußpilz ist die häufigste Form von Tinea-Infektionen. Oder Hefepilz gedeiht in warmen, feuchten Bereichen.

Hautausschläge bei Kindern droht

Zusammen mit diesem, gibt es mehrere Hautausschläge bei Säuglingen kann lebensbedrohlich sein, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt. Diese Arten von Hautausschlag bei Babys sind sehr selten und mit dem Auftreten der primären Symptome ist es immer notwendig, einen Arzt aufzusuchen. Mehrere Krankheiten, wie Petechien, Rocky Mountain-Fleckfieber (FMR), meningococcemia, Lyme-Borreliose, Urtikaria, Kawasaki-Krankheit, toxisches Schocksyndrom, etc., kann für das Leben schwerwiegend sein, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird.

Behandlung

Die erste und wichtigste Sache zu erinnern ist, dass es keine Behandlung gibt, sobald das Kind Ausschlag auf der Haut entwickelt. Warte, ich versuche nicht dich zu erschrecken. Heute gibt es mehrere Impfstoffe und andere vorbeugende Maßnahmen zur Behandlung verschiedener Erkrankungen. Hautausschläge können auch verhindert werden, indem Kinder mit rechtzeitiger Impfung versorgt werden. Viele der oben genannten Krankheiten, die für Hautausschläge bei Kleinkindern sowie Babys verantwortlich sind, können durch Impfungen vorgebeugt werden.

Die frühestmögliche Maßnahme, um Hautkrankheiten bei Ihren Kindern vorzubeugen, ist Beobachten Sie sie ständig und besuchen Sie den Arzt, wenn Sie eines der Symptome von Hautausschlägen bemerken.