Lebensmittel während des ersten Jahres Baby zu vermeiden.

nach den zu überwinden. ersten sechs Monate des Lebens Baby Sie können nach und nach nach und nach neuen Lebensmittel in Ihre Ernährung, vorzugsweise in fester Form einzuführen, so dass das Kind und experimentiert mit Lebensmitteln wählen kann, weil in dieser Zeit Zufütterung auch ein Spiel ist, das Lernen, wohin sie gehen entdecken Formen, Geschmäcker, Gerüche und Texturen, entwickeln zugleich ihre Feinmotorik mit den Händen Nahrung zu kontrollieren.

Idealerweise beginnen Babys, das gleiche zu essen, wie Sie essen zu Hause, in einem vor allem auf Obst und Gemüse, die Proteine ​​(wie Huhn, Fisch oder gekochtes Ei) Diät hinzufügen, und nicht umgekehrt. Kinderarzt für Gloria Colli, das „die wichtigste Phase der Diät ist die zu legen. Grundlage einer gesunden Stromversorgung. Educating den Geschmack für natürliche Lebensmittel, verarbeitet und überflüssigen Produkte zu vermeiden (Gebäck, Kekse, Säfte, Milchshakes, Puddings), obwohl sie vor allem bei Kindern“ausgerichtet sind.

Allerdings ist diese Diät, die wir bei sechs Monaten des Babys das Leben begann, kann nicht sicher eingeben Lebensmittel oder Würzmittel Einige pflanzlichen Ursprungs, aufgrund seiner Zusammensetzung. Viele von ihnen sind Zu s bis das Kind mindestens ein Jahr erreicht

  • Bevor das Jahr fällig ist Salz oder Zucker Lebensmittel da durch Gloria Colli argumentiert wie die erste „die Nieren überlasten“, während letztere „ist nicht notwendig und fördert Fettleibigkeit, Diabetes und Karies, obwohl immer noch das Baby keine Zähne hat.“ Vermeiden Sie auch die Honig In diesem Fall wegen der Gefahr von Botulismus.

  • Kuhmilch Oder anderes Säugetier, soll nicht unter Lebensjahr gegeben werden, weil, wie Colli erklärt: „Verdauungs microbleedings verursachen kann und Anämie verursachen.“ Auch sollte bieten Gemüsegetränke, „Fälschlich“, sagte Carlos Casabona, ‚pflanzlich Milchen‘, das „oft Zucker tragen hinzugefügt, zusätzlich zu nicht nur Fett, wesentlich in diesen Phasen haben, und stellen sehr wenig Energieeinsatz.“

  • Verarbeitetes Fleisch (Wurst, Aufschnitt, etc.) hat für den Kinderarzt Carlos Casabona, Autor von Sie wählen, was Sie essen „Zu Präsenz in Mittelmeerkultur“. Dazu gehört auch Schinken, ein ziemlich wiederkehrendes Produkt, das innerhalb dieser Gruppe fallen würde „sollte in Block vermieden werden“. Wie für Fleisch, ist es angebracht, die rot Fleisch zu begrenzen. Während muss er von der Jagd mit Bleimunition jede Art von Fleisch mit Ursprung vermeiden. Es ist ratsam, für weißes Fleisch in ihren Pürees, wie Huhn, Pute oder Kaninchen zu entscheiden.

  • Die Spinat, Mangold, Salat, Rüben und Borretsch Sie sind auch Lebensmittel, die unter dem ersten Jahr verworfen werden sollte „weil sie in Nitrate hoch sind“.

  • Wie für die Fische, wie Casabona, vermeidet Verbrauch in weniger als drei Jahren. Kaiser Schwertfisch, Hai, Hecht, Hai, und Thunfisch „Für ihren Quecksilbergehalt.“ Auch die Köpfe von Garnelen und Scampi Neben dem Körper von Krustentiere Ähnlich wie die Krabbe, da „sie Cadmium enthalten.“

  • Ebenso wenig können sie feste Nahrung geben, die das Baby ersticken, wie die Wurst, Trauben Kirschen und Muttern ganze Zahlen Oder irgendein hartes Stück Nahrung, mit dem er ein kleines Kind ersticken.

  • Schließlich sollte die vermieden werden. Salzige Snacks ganchitos Typ, Chips, Starlets oder Goodies Wie es die gesunden Menschenverstand, Erfahrung der Kinderärzte scheint vielleicht ein Tag ist ein Tag "„ist zu oft unter dem Vorwand gegeben“.