Ein Medikament gegen Arthritis könnte Aorten Stenose verhindern.

Ein Medikament zur Zeit verwendet, um rheumatoide Arthritis behandeln könnte das Potenzial hat, die sein. erstes Medikament zur Stenose des Aorta- Ventil zu verhindern. , Herzkrankheit, recht häufig und potentiell tödlich, durch die Anhäufung von Kalziumablagerungen in der Aorta-Herzklappe verursacht. Das zumindest ist das Ergebnis einer neuen Studie erreicht, geleitet von Professor David Merryman Vanderbilt University (USA).

Die einzige Behandlung ist derzeit für Aortenklappenstenose verfügbar geht durch eine Operation, die ersetzt beinhaltet die Reparatur oder den Aorten

Ventil.

Die Forschung, veröffentlicht in der Zeitschrift Circulation Es hat sich auf die ausgerichtet. Cadherin-11 (CDH-11) A durch die Zellen produzierte Protein genannt Fibroblasten, die in Herzklappen. Dieses Protein ist für die Wundheilung wichtig, aber die Forscher spielen auch eine Schlüsselrolle bei der Stenose der Aortenklappe. Es überrascht nicht, wenn wir älter werden das Herz Elastizität verliert und Fibroblasten werden hyperaktiv und produzieren große Mengen an CDH-11, zu einer Entzündung der Aortenklappe führt.

Das Team begann die Rolle des CDH-11 im Jahr 2013 untersucht, wenn zwei Studien, die zeigen, so verglichen. versehentlich Aktivieren und Deaktivieren des Proteins könnte die Aktivität von Fibroblasten und Zell Verkalkung steuern.Nun, in dieser neuesten Studie werteten die Forscher die Auswirkungen eines entzündliche Droge namens SYN0012 Gebraucht, in Fällen von Arthritis, wenn sie auf HRC-11 an der Zelloberfläche von Aortenklappen gebunden.

Basierend auf diesen Ergebnissen, glaubt das Team das Medikament das Fortschreiten der Aortenklappenstenose stoppen könnte, die sparen viele chirurgische und Todesfälle Interventionen.. Natürlich stellen die Autoren fest, dass es notwendig ist, wirklich klinische Studien am Menschen durchzuführen, um zu sehen, ob das Medikament die erwarteten Auswirkungen hat.

Das Medikament könnte eine Alternative zur Operation

werden.

Stenose der Aortenklappe wird durch die verursacht. Ansammlung von Kalkablagerungen Bewirken, daß das Ventil, wodurch der Blutfluss fließt durch die Öffnung der Aortenklappe verringert wird, verringern oder zu härten. Als Ergebnis hat der linke Ventrikel des Herzens, härter zu arbeiten Blut durch die Öffnung zu schieben, die durch Erhöhen der Dicke seiner Wände Härten verursachen.

In seinen leichteren Fällen verursacht diese Störung kann Schmerzen in der Brust bei Patienten, aber wenn kann zu Herzrhythmusstörungen führen unbehandelt, Herstellung Herzstillstand Und begrenzen die Blutzufuhr zum Gehirn und anderen Organen. Derzeit ist die einzige Behandlung für diese Krankheit, die vor allem ältere Erwachsene betroffen sind, aber auch angeboren auftreten können, ist eine Operation, die die Aortenklappe schließt Reparatur oder Ersatz.